BEHIND THE SCENES

24. August 2014


Der dieswöchige Sonntagspost fällt ein wenig aus der Reihe - denn statt ein Thema, das mich beschäftigt, zu beleuchten, möchte ich euch heute ein wenig mit hinter die Kulissen von Mindless entführen. Ein paar allgemeinere Fragen werden hier beantwortet, ihr werdet einen kleinen Ausblick auf die nächsten Posts bekommen und und und. Bereit? Dann los mit unserem kleinen Rundgang!
Zum neuen Design von Mindless ist für die kommende Woche ein Post geplant, in dem werdet ihr erfahren, wo und für wie viel Euro wir dieses Layout gekauft haben, wie das ganze geklappt hat und ob wir zufrieden sind - das wird sicherlich für die Blogger unter uns interessant sein, also keinenfalls verpassen! 
Außerdem geplant...:

Blogposts 6. Ferienwoche

Während meiner urlaubsbedingten Abwesenheit kommt es hier nicht zum Stillstand! Ich bereite euch die Woche einen weiteren Post in der "Fitness and Food"-Kategorie und eine Zusammenfassung des Sommers 2014 (mit Auswertung von "A Mindless Summer") vor, in dem ihr erfahren könnt, wie zufrieden wir mit dem Verlauf des Projektes sind und nochmal einen Überblick über die meisten Posts der Reihe habt, sodass ihr sicher gehen könnt, dass ihr alle mal gesehen habt!

Got a secret....

Denn: es wird bald ein neues Projekt auf Mindless geben. Gespannt? Wir auch! Viel mehr können wir euch noch nicht verraten, nur, dass wir uns schon darauf freuen und denken, dass es sicherlich für einige von euch interessant sein wird. Wie immer gilt: Stay tuned!

Organisation 

Damit ihr regelmäßigere Updates auf Mindless erhaltet, haben wir uns etwas umstrukturiert. 
Durch das Einführen diverser Projekte entgehen wir dem KreaTief, dass leider ansonsten des Öfteren eintreten würde. Zusammen überlegen wir uns, was wir gerne lesen würden oder interessant finden und erstellen eine Ideensammlung. Die Ideensammlung wird dann überarbeitet und durch Postanfragen ergänzt, sodass wir dann eine Liste mit Blogposts haben, die abgearbeitet wird. 
Ich habe mir dafür auch einen "Blogkalender" ausgedruckt und aufgehängt, damit ich genau einteilen kann, an welchem Tag für was Infos und Bildmaterial gesammelt, Texte geschrieben oder Bildrechte angefragt werden. 
So bekommt ihr nun ausgewählte Posts - aber dennoch so regelmäßig wie möglich! :)


Questions over questions...

Zum Klarstellen hier noch ein paar Antworten auf Fragen (meist direkt oder indirekt über Ask an Martina und/oder mich gestellt; manche aber auch einfach nur zur Aufklärung):

1. Warum bloggt ihr? Weil es Spaß macht. So einfach ist das! :) Mindless ist mein persönliches "Baby" und die Anderen teilen eben auch ganz gerne mal etwas mit euch.

2. Warum bloggt ihr ausgerechnet über diese Themen und nicht z.B. Bücher oder Hundeerziehung? Mindless ist der Blog, dessen Beiträge Themen sind, die wir auf anderen Blogs schätzen. Natürlich habe ich einen Hund - aber auch wenn sie mir mehr als fast alles andere dieser Welt bedeutet, heißt das nicht, dass ich mich in meiner Freizeit ständig mit Tipps zu ihrer Erziehung beschäftige. Ebenso geht es den anderen. Wir bloggen über das, was uns Spaß macht. :)

3. Ihr tut so, als ob ihr so viel Zeit in Mindless stecken würdet, obwohl Mindless jetzt wirklich nicht so berühmt ist?! Zeit investieren heißt nicht gleich Ruhm - und leider auch umgekehrt. 

4. Wie lange gibt es Mindless eigentlich schon? Das kommt ganz darauf an, wie man es sieht - der Blog an sich existiert bereits drei Jahre, richtig ernsthaft wird er aber noch nicht so lange geführt. Und erst seit Anfang letzten Jahres ist Mindless zu einem Gemeinschaftsprojekt geworden. :)

5. Wie reagiert euer Umfeld auf euren Blog? Das kommt ganz darauf an. Unsere Freunde akzeptieren ihn und lesen auch ganz gerne sich mal ein paar Posts durch. Andere unterstützen ihn auch aktiv. Und dann wären natürlich noch die, die Bloggen als etwas lächerliches abstempeln - das sind aber meist nicht unsere näheren Bekannte, sondern Leute unserer Klassenstufe, mit denen wir sowieso nicht so viel zu tun haben.

6. Wie geht ihr damit um, dass auch ein paar eurer Lehrer hier mitlesen? Sicherlich ist das nicht gerade optimal. Aber ein Blog ist öffentlich, deswegen war es uns durchaus bewusst, dass das passieren könnte. Wir veröffentlichen auch nur, was - wenn's sein muss - eben auch unsere Lehrer lesen können. Deswegen bitten wir um Verständnis, dass wir nun mal nicht auf alles so antworten können, wie ihr euch das manchmal vorstellt. 

7. Wie wird es mit Mindless im nächsten Schuljahr weitergehen? Wie sicherlich einige von euch wissen, schreiben wir alle 2015 unser Abitur. Wir versuchen natürlich so gut wie es geht Mindless am Leben zu erhalten, aber es kann gut sein, dass im Winter / Frühjahr kommenden Jahres hier ein wenig Ruhe einkehrt. Auch darum bitten wir wieder um Verständnis, aber Schule und Ausbildung hat leider Vorrang vor dem Blog.

8. Warum bloggen Martina und Laura B. relativ selten? Sie posten nur, wenn sie Zeit, Lust und etwas Interessantes für euch haben - so war das von Anfang an auch gedacht. Deswegen auch der Status als "Co-Blogger".

Ich hoffe, der kleine Exkurs hat euch gefallen und ein paar eurer Fragen wurden geklärt.

Laura S.

Kommentare:

  1. Schöner post!! Eure lehrer lesen euren blog? Wie krass!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Ja, so viel wir wissen schon. Ist eher suboptimal, aber so ist das nun mal, wenn man sich entscheidet, etwas öffentlich ins Netz zu stellen. :)

      Löschen

Ideen, Meinungen, (konstruktive) Kritik? Alles ist willkommen, solange es nicht verletzend ist. Wir freuen uns!

 
© Design by Neat Design Corner